+++ Dampfen für Anfänger empfiehlt: +++

Dampfen für Anfänger Elekcig Banner

Tipps zum Dampfen Anfangen ✓ Ratgeber ✓ Experte erklärt

Du bist in Punkto Dampfen ein blutiger Anfänger?

Tipps zum dampfen anfangenDann willst Du jetzt bestimmt so einiges wissen und hast bestimmt eine Unmenge an Fragen. Ich werde versuchen, einige Fragen zu erraten und auch gleich die Antworten darauf zu geben. Jede Reise beginnt mit dem ersten Schritt. Den hast Du schon getan, indem Du entschieden hast zu dampfen. Dampfen hast nichts mit Rauchen zu tun. Rauch entsteht durch eine Verbrennung und in unseren Dampfgeräten brennt nichts. Eine Flüssigkeit, Liquid genannt, wird erhitzt und verdampft dadurch. Dieser Dampf wird dann inhaliert.

Also Rauch und rauchen war gestern und heute ist es Dampf und dampfen.

Tipps zum Dampfen anfangen – Die richtige Dampfe

Zum Dampfen brauchst Du ein Dampfgerät, welches wir einfach Dampfe nennen. Ich hasse das Wort e-Zigarette, weil unsere Dampfe mit Zigaretten gar nichts zu tun hat. Du kannst in der Facebook-Gruppe fragen, welches Du kaufen sollst. Dann bekommst Du von den Dampfern in der Gruppe bestimmt 5 bis 20 verschiedene Empfehlungen. Nur so wirklich ist Dir damit nicht geholfen.

Gehe in einen Dampfladen und lasse Dir alles umfassend erklären und auch zeigen. Live anschauen und auch anfassen ist besser als nur lesen und Bilder anschauen. Da merkst Du gleich, ist diese Dampfe etwas für Dich oder lieber noch etwas kleiner oder doch die ganz große Dampfe. Auch das benötigte Zubehör wie Verdampferköpfe, Akkus und Ladegerät etc. bekommst Du dort wenn Du das für Deine Dampfe brauchst.

Mittlerweile gibt es viele Dampfläden, bestimmt auch in Deiner Nähe, die ein gutes Sortiment an verschiedenen Dampfen führen. Auch die meisten Inhaber dampfen oder haben mal gedampft und wissen wovon sie reden. Bist Du aber dann noch nicht sicher, welche der zwei oder drei Dampfen Du nehmen sollst, verschiebe den Kauf und wir reden in der Gruppe darüber.

Auch gibt es mittlerweile sehr viele Online Anbieter, wo man E-Zigaretten teilweise günstiger erwerben kann, als im Offline Shop. Elekcig und Powercigs stellen dafür sehr gute Beispiele dar. Hier kann man auch anrufen und sich am Telefon von professionellen Dampfern kompetent beraten lassen. Die Geräte werden meist auch sehr schnell geliefert, wenn du also noch ein-zwei Tage auf deine erste Dampfe warten kannst, dann hast du auch die Möglichkeit Online zu bestellen.

Tipps zum Dampfen anfangen – Das Liquid

Damit steht und fällt der Umstieg vom Rauch zum Dampf. Es muss schmecken!

Versuche lieber nicht, ein Liquid zu finden, welches genau wie eine Zigarette schmeckt. Das gibt es nicht und das ist auch gut so. Allerdings machen das viele Dampfanfänger und ich habe das auch getan.

Geschmack im Liquid gibt es durch Aromen, die auch für Lebensmittel benutzt werden. Aromen gibt es einige tausende und von Anis bis Zimt ist alles dabei. Viele Dampfer mögen Obst oder einen Obstsalat, andere wieder etwas süßes wie Kuchen oder Kekse, andere dampfen lieber nussige Liquids und wieder andere …

Du merkst sicher, das es hier auf Deinen Geschmack ankommt.

Welchen Geschmack möchtest Du gerne dampfen?

Hier kommt nun auch wieder die Empfehlung an einen offline Dampfshop. Viele, leider nicht alle, haben eine Probier-Bar. Dort kannst Du einige ausgewählte Liquid direkt probieren und diese dann auch gleich mitnehmen. Auch ein Dampferstammtisch ist da eine gute Adresse und einen gibt es bestimmt auch in Deiner Nähe. Dampfer sind nett und sind mit Herz und Hand gerne bereit zu helfen.

Nun bist Du bestimmt ganz gut ausgestattet und auf dem Weg nach Hause. Eine Dampfe, Zubehör und Liquid und nun kann die Dampfkarriere starten.

Stop!! Du musst noch einmal zum Dampfladen. Also, umdrehen und zurück.

Du hast eine Dampfe gekauft und was passiert, wenn diese, aus welchem Grund auch immer, mal nicht dampft? Willst Du dann wieder zur Kippe greifen?

Eine ganz einfache Regel besagt: Ein Dampfer muss immer zwei funktionierende Dampfen und auch etwas Liquid in Reserve haben.

Als Ersatzdampfe reicht ein ganz einfacheres und auch billigeres Dampfgerät. Hast Du Dich für ein Set entschieden, welches schon zwei Dampfen beinhaltet, kannst Du weiter nach Hause fahren.

Sollte es Dir jetzt nicht möglich sein, eine zweite Dampfe anzuschaffen, dann mache es bitte in absehbarer Zeit.

Zu Hause auspacken, Akkus laden, Verdampfer befüllen, zurücklehnen und erst mal lecker dampfen.

Aber hast Du nicht etwas vergessen?

Genau, der Verdampfer braucht etwa 5 Minuten, bis sich die Watte oder die Glasfaser mit Liquid voll gesaugt hat.

Aber jetzt kann es los gehen. Schön langsam und gleichmäßig ziehen hat man Dir im Shop erzählt. Nach ein paar Zügen an der Dampfe kommt dann auch der Geschmack richtig durch.

Jetzt hast Du es geschafft und bist auf dem Weg in eine rauchfreie Zukunft

Schon nach kurzer Zeit und wenn Du keine Zigarette mehr rauchst, wirst Du einige Veränderungen an Dir feststellen. Du bekommst besser Luft und keine Schnappatmung auf der Treppe. Du kannst besser riechen und weist genau, was es bei den Nachbarn zu futtern gibt.

Auch wirst Du Raucher schon von weitem erschnüffeln und selber stinkst Du nicht mehr. Dein Lebenspartner knutscht auch nicht mehr mit einem Aschenbecher. Vorteile über Vorteile. Du wirst mit der Zeit noch viele weitere Vorteile entdecken.

Aber jetzt kommen wir fairerweise auch zu den Nachteilen

Der HWV wird Dich mit einer Wahrscheinlichkeit von mindestens 80 – 90% erwischen. Nur selten kommt ein Dampfer ungeschoren davon. HWV ist die Abkürzung für den ganz hinterhältigen Haben-Wollen-Virus.

Viele posten ihr Equipment in Dampfergruppen oder zeigen es bei Dampferstammtischen. Der neue Verdampfer des Kollegen gefällt Dir schon und Du möchtest auch einen? Du suchst den günstigsten Preis und freust Dich den Verdampfer zu bestellen? Du kannst es gar nicht abwarten bis der Paketdienst bei Dir klingelt und wartest darauf, wie ein kleines Kind auf Weihnachten?

Diagnose = unheilbarer HWV

Du meinst wirklich, wenn Du den Verdampfer oder Akkuträger in Händen hältst ist der HWV auskuriert? Warte, bis der nächste Verdampfer oder leistungsstarke Akkuträger auf den Markt kommt. Dann sehen wir, ob Du den Virus besiegt hast, oder er Dich noch fest im Griff hat.

Manche Verdampfer werden im liegen leicht inkontinent, wir sagen siffen dazu

Also, möglichst hinstellen statt hinlegen. Manch andere Verdampfer macht das allerdings wenig oder gar nichts aus.

Bei runden Akkuträgern verhindert hinstellen auch das Rollen. Rollen über den Tisch, freier Fall in Richtung Fußboden, unsanfte Landung auf den Fliesen und nun ist das Glas vom Verdampfer zerbröselt. Samstag 22 Uhr und nun weist Du, warum Du eine 2. Dampfe haben musst.

Falls Du in Deiner Wohnung geraucht hast, ist eine komplette Renovierung angesagt. Nur so bekommst Du den Zigarettengeruch wirklich weg. Dampf stinkt nicht, macht die weißen Wände und Decken nicht gelb. Aber das sollten wir vielleicht auch als Vorteil bewerten.

Beim Dauernuckeln an der Dampfe wird es kein einzelner Akku schaffen, den ganzen Tag durch zu halten und auch der Tank wird manchmal leer. Bei niedrigen Widerständen ist der Akku auch schneller leer genuckelt. Ich habe immer einen geladenen Akku und 10ml Liquid dabei, wenn ich das Haus verlasse, falls es etwas länger dauert.

Ich sitze nun hier, dampfe und überlege krampfhaft, welche Nachteile ich noch kenne, aber so richtig will mir nichts einfallen.

Ein kleiner Nachteil ist mir doch noch eingefallen. Die Fensterscheiben! Der Dampf setzt sich an die Fenster und die müssen öfter mal geputzt werden.

Tipps zum Dampfen anfangen – Die Dampfe und die Öffentlichkeit

Oft wird behauptet, dass das Dampfen genau so schädlich wie das Rauchen ist oder noch viel schädlicher sein soll. Begründet wird es damit, das keine Studien über das Dampfen existieren oder es noch nicht bewiesen ist, dass das Dampfen weniger schädlich als das Rauchen ist. Allerdings gibt es viele Studien darüber, aber die werden gekonnt ignoriert oder komplett falsch ausgelegt wie es gerade gebraucht wird. Wenn Du diese gerne Lesen möchtest, wird Dir die Gruppe gerne einige Links posten und Du kannst Dir selber ein Bild davon machen.

Auch wirst Du viel in den Medien erfahren. Über die Gefahren beim Dampfen oder über explodierende Dampfen. Bein richtigen Umgang mit der Dampfe, mit den richtigen Akkus und mit einem kleinen Stück Ahnung wird normalerweise nichts passieren.

Jetzt sollten wir aber noch kurz über unsere Tabaksucht reden

Vielleicht hast Du ja mal das Gefühl eine rauchen zu wollen. Oder vielleicht kommt die Sucht nach einer Zigarette auch mal richtig wieder. Mache Dir keinen Druck!

Es gibt zwei Möglichkeiten. Entweder lehnst Du Dich zurück und dampfst diese Begierde weg oder Du rauchst einfach mal eine. Nach nur ein paar Tagen dampfen wird Dir diese Kippe allerdings wenig schmecken, aber richtig rein knallen. Halte Dich also fest oder setze Dich hin.

Nach einiger Zeit wird dieses Verlangen immer weniger. Nach fast 2 Jahren dampfen, kommt mir ab und an mal ein Gedanke an die Kippe. Dann dampfe ich etwas mehr und den Gedanken weg.

Nun weist Du viel mehr, als ich am Anfang meiner Dampfkarriere.

Ich wünsche Dir einen erfolgreichen Umstieg und viel Erfolg!.

MfG Klaus Krüger

+++ Dampfen für Anfänger empfiehlt: +++

Dampfen für Anfänger Elekcig Banner

Auch interessant!

Meine erste Dampfe – Welche der Dampfen ist die Richtige?

Inthaltsverzeichnis1 Meine erste Dampfe2 Meine erste Dampfe – Wie möchtest Du gerne Dampfen?2.1  2.2 Meine …

Elekcig popup